Aktuelle Waldbrandgefahr


Waldbrandgefahrenstufen im Land Brandenburg | >>Link/Info<<
 
Die Waldbrandgefahr ist vor allem von der Witterung und der Vegetation abhängig. Der Deutsche Wetterdienst errechnet an Hand dieser Werte den sogenannten Waldbrandgefahrenindex (WBI) und leitet daraus die Waldbrandgefahrenstufen 1-5 ab.
 
In der Zeit vom 1.3. bis 30.9. kann man sich über die aktuellen Gefahrenstufen im Internet informieren.
 
 
Mit Beginn der Waldbrandsaison 2014 hat sich in Brandenburg die Bezeichnung für die Darstellung der Waldbrandgefahr geändert. Aus den bisher bekannten Waldbrandwarnstufen I-IV wurden die Waldbrandgefahrenstufen 1 (geringe Gefahr) bis 5 (sehr hohe Gefahr). Damit wird nunmehr die Waldbrandgefahr in allen Bundesländern einheitlich dargestellt. Diese Darstellung entspricht dem internationalen Standard und auch der Deutsche Wetterdienst verwendet die Stufen 1-5. Die bis dahin unterschiedliche Darstellung mit wechselnden räumlichen Bezügen führte zu Irritationen, Fehlinterpretationen sowie Verständigungsproblemen bei Behörden, Medien und Bürgern.
 

Deutschland

 
Waldbrand-Gefahrenindex Grasland-Feuerindex = Flächenbrandgefahr
ausgewähltes Produkt zur Leistung: ausgewähltes Produkt zur Leistung: Graslandfeuerindex (Deutschlandkarten)
Die gebotenen Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt einzuhalten. Ordnungswidrigkeiten können gemäß Waldgesetz (Vorschrift § 23) mit einer Geldbuße bis zu 20.000 Euro geahndet werden.
 
 
Quelle:
>>Link/Info<< MLUL Brandenburg
>>Link/Info<< | Deutscher Wetterdienst (DWD)
error: